Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Verlauf

Das Projekt wurde vom FWF für die Laufzeit von zwei Jahren (01.03.2016 - 28.02.2018) bewilligt.

Im ersten Projektjahr werden die projektrelevanten Primärtexte, Übersetzungen und Rezeptionszeugnisse erhoben, gesichtet und dokumentiert und Gespräche mit AutorInnen, VerlegerInnen und Institutionen geführt. Erarbeitet werden weiters Kriterien für die Textbeschreibung und die zu erstellende annotierte Bibliographie der in die Dokumentation aufzunehmenden Texte. Außerdem werden Probeartikel zur Festlegung der zur Beschreibung anzuwendenden Textform angefertigt und mit der Erstellung der Textbeschreibungen zur annotierten Bibliographie begonnen. Geplant sind Präsentationen des Projekts an verschiedenen Universitäten und Forschungs-einrichtungen in Österreich und Slowenien.

Im zweiten Projektjahr werden die Textbeschreibungen zur annotierten Bibliographie fertiggestellt und die erhobenen Daten und Informationen ausgewertet. Erste Teilergebnisse sollen in Form von wissenschaftlichen Aufsätzen in Fachzeitschriften publiziert sowie die Publikation der Projektergebnisse im Druck vorbereitet werden. Darüber hinaus sollen die erhobenen Daten aufbereitet und öffentlich zugänglich gemacht werden (z.B. in einer Datenbank). Weiterhin ist eine internationale Konferenz zu zweisprachiger und exophoner Literatur im Alpen-Adria-Raum geplant.

Über Präsentationstermine, laufende Aktivitäten und Publikationen wird in der Kategorie Aktivitäten laufend informiert.

Projektleitung

Andreas Leben

Univ.-Prof. Mag. Dr. phil.

Merangasse 70/I
8010 Graz

Telefon:+43 (0)316 380 - 8234

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.