Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Premuda Team

(der letzten Zeit)

 

Jernej Biščak (Ljubljana, Wusterhausen)

Germanist, arbeitet als freiberuflicher Übersetzer. Übersetzte u.a. Elena Messner, Christa Unzner, Daniela Strigl, Dragica Rajčić Holzner.

Tutor für das Übersetzen in Slowenische.

Kontakt: info(at)biscak-uebersetzungen.de

 

Urška Černe (Maribor)

Komparatistin und Germanistin. Arbeitete als Journalistin für renommierte Medien in Slowenien, als Dolmetscherin u.a. für SternTV und RTL. Seit 2003 freie Kulturschaffende. 2008 ausgezeichnet mit dem Svore-Preis. Übersetzungen ins Slowenische und Deutsche, u.a. Walter Benjamin, Günther Grass, Daniel Kehlmann, Wolf, Haas, Kevin Venneman, Rafik Schami, Saša Stanišić; Boris Pahor, Nataša Velikonja, Karlo Hmeljak, Uljana Wolf, Anja Golob.

Mehrfach Mentorin für das Übersetzen ins Slowenische.

Kontakt: ursula.cerne@guest.um.si

 

KrisTina Jurkovič (Ljubljana). Foto: Žan Rekič Zupančič

Germanistin und Latinistin. Freischaffende Publizistin, literarische Übersetzerin, Literaturkritikerin und Autorin. Übersetzte u.a. Aglaja Veteranyi, Kristín Steinsdóttir, Matteo Fantuzzi, Fabiano Alborghetti.

Langjährige Tutorin für das Übersetzen ins Slowenische.

Kontakt: kristinajurkovic38(at)gmail.com 

    .

Daniela Kocmut (Graz)

Studierte Translationswissenschaft in Graz und Dublin. Arbeitet als freischaffende Literaturübersetzerin, Mitarbeiterin der Zeitschrift Lichtungen. Sie übersetzte u.a. Drago Jančar, Maruša Krese, Katarina Marinčič, Veno Taufer, Marjan Tomšič, Zofka Kveder.

Tutorin bzw. Mentorin für das Übersetzen ins Deutsche.

Kontakt: daniela_kocmut(at)hotmail.com

 

Erwin Köstler (Wien).

Literaturwissenschaftler und Slawist. Ausgezeichnet mit dem Österreichischen Staatspreis für literarische Übersetzer 1999; Lavrinova diploma des slowenischen Übersetzerverbands 2010; Herausgeber der Werkausgabe Ivan Cankar in deutscher Sprache in kommentierten Einzelbänden (seit 1994). Initiator und Herausgeber der Buchreihe „Slowenische Bibliothek“ (seit 2013). Übersetzte u.a. Ivan Cankar, Franjo Frančič, Andrej E. Skubic, Sebastijan Pregelj, Breda Smolnikar, Vladimir Bartol, Slavko Grum, Zoran Hočevar, Vlado Žabot, Vitomil Zupan.

Mehrfach Mentor für das Übersetzen ins Deutsche.

Kontakt: erwin.koestler(at)chello.at 

      .

Tanja Petrič (Maribor, Ljubljana). Foto: Matej Pušnik

Literaturwissenschaftlerin und Germanistin. Arbeitet als freischaffende Literaturübersetzerin, -kritikerin und Lektorin. Übersetzerpreis Lirikonov zlát für Lyrik 2011; Stritar-Preis für Literaturkritik 2015; Radojka-Vrančič-Preis für beste Nachwuchsübersetzerin 2016; mehrere Stipendien und Übersetzerresidenzen (u.a. Übersetzungsprämie für österreichische Literatur). Präsidentin des Verbands slowenischer Literaturübersetzer, Mitglied des Slowenischen Kritikerverbands und slowenischen PEN-Zentrums. Übersetzte u.a. Milena Michiko Flašar, Felicitas Hoppe, Jonas Lüscher, Friederike Mayröcker, Robert Menasse, Herta Müller, Boris Groys, Durs Grünbein, Annemarie Schwarzenbach, Bruno Vogel, Richard Wagner, Jan Wagner, Mario Wirz.

Mehrfach Mentorin für das Übersetzen ins Slowenische.

Kontakt: tanja.petric1(at)guest.arnes.si

    .

Marjeta Wakounig (Wien).

Übersetzerin, Textarbeiterin, Verlagsmitarbeiterin (Drava, Milena Verlag). Übersetzte u.a. Marjan Rožanc, Marjan Tomšič, Esad Babačić, Sebastijan Pregelj, Meta Osredkar, Boris Pahor, Anton Haderlap, Lipej Kolenik, Tadej Golob, Iztok Osojnik, Taja Kramberger, Jani Kovačič, Barbara Korun, Tatjana Jamnik, Goran Vojnović.

Tutorin bzw. Mentorin für das Übersetzen ins Deutsche.

Kontakt: marj.wak(at)gmx.at

     .

Andreas (Andrej) Leben (Graz, Klagenfurt).

Slawist, Literatur- und Kulturwissenschaftler, Inhaber des Lehrstuhls für Slowenisch am Institut für Slawistik der Universität Graz. Übersetzte u.a. Brane Mozetič, Suzana Tratnik, Kajetan Kovič, Milka Hartman, Stanislav Struhar (aus dem Tschechischen ins Deutsche), Helga Pankratz (aus dem Deutschen ins Slowenische).

Mentor, seit 2018 Leiter des Sommerkollegs.

Kontakt

Leitung

Univ.-Prof. Mag. Dr.phil.

Andreas Leben

Institut für Slawistik
Telefon:+43 316 380 - 8234

Montag, 14-15 Uhr nach vorheriger Vereinbarung per E-Mail!

Sekretariat

Andrea Penz

Institut für Theoretische und Angewandte Translationswissenschaft
Telefon:+43 316 380 - 2669

Montag und Dienstag von 09.30 - 12.00 Uhr

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.