Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Über das Sommerkolleg / O poletnem seminarju

Bereichte und Beiträge zu Premuda

Kristina Rakinić: Premuda – otok dialoškega literarnega prevajanja. Didakta 26/2018/196, 14-18.

Kristina Jurkovič z Erwinom Köstlerjem. Sodobnost 84/2020/10, 1504-1517.

Interview Kristina Jurkovič z Erwinom Köstlerjem – Sodobnost

Wer kann sich für die Teilnahme am Sommerkolleg bewerben?

Das Sommerkolleg richtet sich an Studierende aller Studien­richtungen, die ein Interesse an Literatur und literarischem Über­setzen haben. Die zu vergebenden Stipendien erhalten prüfungs- und forschungsaktive (mind. 8 ECTS im letzten Semester) Studierende, Graduierte und Doktoratsstudierende österreichischer Universitäten und Fachhochschulen mit vom BMBWF finanzierten Studienplätzen und staatlich akkreditierter Hochschuleinrichtungen in Slowenien. Für die Teilnahme sind Slowenisch- und Deutschkenntnisse, vor allem aber ausgezeichnete Kenntnisse der Erst- oder Bildungssprache vorzuweisen. Es gibt keine Altersgrenze, jedoch wird im Hinblick auf die Zielsetzung jüngeren Bewerberinnen und Bewerbern bei der Stipendienvergabe bei gleicher Qualifikation der Vorzug gegeben. Ebenso können sich Selbstzahler gegen eine Gebühr in der Höhe von € 900,-- für die Teilnahme am Sommerkolleg bewerben. 

Leitung

Univ.-Prof. Mag. Dr.phil.

Andreas Leben

Institut für Slawistik
Telefon:+43 316 380 - 8234

Montag, 14-15 Uhr nach vorheriger Vereinbarung per E-Mail!

Sekretariat

Andrea Penz

Institut für Theoretische und Angewandte Translationswissenschaft
Telefon:+43 316 380 - 2669

Montag bis Mittwoch 09.00 - 12.00 Uhr

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.