Beginn des Seitenbereichs: Unternavigation:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Neuigkeitensuche

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Vortrag zum NACHHÖREN! Gernot Howanitz, 13.01.2016

Vortrag vom 13.01.2016 zum Nachhören:

http://web-texten.org/wordpress/wp-content/uploads/2016/01/russische_internetliteratur.mp3

 

 

Das Institut für Slawistik lädt herzlich ein zu dem Gastvortrag:

 

Gernot Howanitz

Stipendiat der ÖAW an der Universität Passau

 

Russische Internetliteratur 1991-2015

я память

ник себе

 

Ziel des Vortrags ist, die ersten 25 Jahre russischer Internetliteratur Revue passieren zu lassen. Zunächst werden die Besonderheiten des sogenannten "Runet", also des russischsprachigen Internets herausgearbeitet. Anschließend stellt sich die Frage nach den Verbindungen zwischen Internet und Literatur, die oftmals über den Poststrukturalismus hergestellt worden ist (Intertextualität, Tod des Autors bzw. der Autorin, etc.) – gerade hinsichtlich aktueller Entwicklungen im Netz erscheint diese theoretische Rahmung aber als unzureichend. Nach diesem kurzen theoretischen Exkurs werden verschiedene Genres der russischen Internetliteratur anhand von Beispielen diskutiert. Dabei sollen die späten 1990er Jahre mit der aktuellen Situation verglichen werden, um zeigen zu können, ob und wie sich die russische Internetliteratur weiterentwickelt hat.

 

am 13.01.2016 um 15.15-16.45 Uhr

Raum 33.1.224, Institut für Slawistik

 

Der Vortrag wird in deutscher Sprache gehalten.

 

 

Kontakt: ingeborg.jandl(at)uni-graz.at

 

 

 

 

 

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.